Herzlich willkommen auf der Webseite des CoderDojo Heidelberg

Liebe Eltern, wir möchten gerne alle Ihre Fragen so gut es geht beantworten.

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Treffen.

Was ist ein CoderDojo?

CoderDojo ist eine weltweit verbreitete, gemeinnützige Organisation, deren Ziel es ist, Kindern und Jugendlichen Computer, Technik und Programmieren näherzubringen. Den Link zur offiziellen Adresse der CoderDojo-Organisation (Weltweit) finden Sie hier.

Warum CoderDojo?
Wie funktioniert das CoderDojo in Heidelberg?
Welche Voraussetzungen soll ein Kind oder Jugendliche mitbringen?
Ist CoderDojo das Richtige für mein Kind?
Kann mein Kind jederzeit dazu kommen, oder muss ich bis zum nächsten Durchgang warten?
Muss mein Kind schon programmieren können?
Was muss mein Kind sonst können?
Was muss mein Kind zu den Termine mitbringen?
Was für eine Art Laptop braucht mein Kind?
Anmeldegebühren
Wer steckt hinter CoderDojo Heidelberg?
Nächste Veranstaltungen
Wir suchen Mentoren

Warum CoderDojo?

Das CoderDojo ist eine Möglichkeit für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 17 Jahren Programmieren zu lernen und sich kreativ mit dem Computer auseinander zu setzen. Freiwillige Mentoren helfen bei der Programmierung. Der Rahmen ist frei - die Kinder können sich in der Gruppe oder allein mit Hardware- und Softwareprogrammierung beschäftigen. Tutorials und Online-Kurse sowie Programmier-Rätsel stehen zur Auswahl bereit.

In regelmäßigen Programmierclubs wollen wir interessierten Kindern und Jugendlichen den Spaß am Programmieren vermitteln. Dabei lernen sie, dass sie den Computer kreativ nutzen können, um damit eigene Ideen umzusetzen.

Ziel ist nicht das Erlernen einer bestimmten Programmiersprache, sondern die prinzipiellen Konzepte hinter der Programmierung von Computern zu begreifen.

Wie funktioniert das CoderDojo in Heidelberg?

Unsere Treffen finden ab Januar 2018 alle vier Wochen statt. Die teilnehmende Kinder und Jugendlichen werden von Studenten und Mentoren aus unterschiedlichen technischen Bereichen betreut, während sie programmieren und unter kompetenter Anleitung ihre Fähigkeiten entwickeln und ausbauen.

Aus logistischen Gründen sind die verfügbaren Plätze begrenzt; für regelmäßige Teilnehmer gilt, wer sich zuerst anmeldet bekommt einen Platz. Die Anzahl der Plätze hängt vor allem davon ab, wie viele Mentoren zur Verfügung stehen.

Welche Voraussetzungen soll ein Kind oder Jugendliche mitbringen?

Vor allem Neugierde und Begeisterung für die Arbeit mit einem Computer. Die Teilnehmer bringen im idealen Fall ihren einen eigenen Laptop mit. Sollte dies nicht möglich sein, so bitten wir Sie um entsprechende Nachricht bei der Anmeldung. Smartphones, Tablets und iPads sind allerdings nicht zum Programmieren geeignet.

Achtung! Wir bieten das CoderDojo für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren an. Für Kinder unter 13 Jahren ist allerdings die Begleitung eines Erwachsenen notwendig.

Ist CoderDojo das Richtige für mein Kind?

Am einfachsten lässt sich das herausfinden, indem Sie das mit Ihrem Kind einfach mal ausprobieren! Wir erheben keine Teilnehmergebühr und wenn Ihr Kind Spaß bei uns hat, dann freuen wir uns, es wieder bei uns zu begrüßen!

Kann mein Kind jederzeit dazu kommen, oder muss ich bis zum nächsten Durchgang warten?

Der Einstieg ist leider nicht immer möglich. Die Aufnahme von neuen Teilnehmern hängt davon ab, wie viele Plätze frei sind und welche Kenntnisse das Kind mit sich bringt. Bitte kontaktieren Sie die Organisation und stellen Sie Ihr Kind vor.

Muss mein Kind schon programmieren können?

Nein. Gerade das soll Ihr Kind ja bei uns lernen! Wir wollen ein Umfeld bieten, in dem interessierte Kinder und Jugendliche gemeinsam etwas ausprobieren. Wir, die Mentoren, helfen weiter, wenn es zu knifflig wird. Falls Ihr Kind schon programmieren kann, begleiten wir gerne die Schritte zu komplexeren Projekten.

Was muss mein Kind sonst können?

Ihr Kind sollte den grundlegenden Umgang mit Computern beherschen. Es sollte z.B. selbständig neue Dateien und Ordner erstellen und eine Suchanfrage im Internet durchführen können.

Was muss mein Kind mitbringen?

Es wäre super, wenn Ihr Kind einen Laptop mitbringen könnte. Aber wie oben bereits erwähnt, die FUU Schule kann auch Laptops zur Verfügung stellen. Sehr willkommen sind Spenden von den Eltern im Sinne von Getränken und Kuchen/Muffins, usw. da man sich nicht vorstellen kann, was für ein Hunger man bekommt, wenn das Gehirn so richtig marschiert! ;-)

Die Organisation wird nach und nach Doodle-Listen erstellen und die Eltern, die gerne etwas spendieren möchten, sind herzlich eingeladen, sich einzutragen. Vielen Dank schon an alle für die Unterstützung!

Was für eine Art Laptop braucht mein Kind?

Der Laptop muss nicht neu oder besonders schnell sein. Smartphones, Android-Tablets oder iPads sind allerdings nicht zum Programmieren geeignet. Wir empfehlen ausdrücklich eine Versicherung für den Laptop abzuschließen, um auf der sicheren Seite zu sein.

Anmeldegebühren

CoderDojo ist eine "non profit" Organisation. Gebühren fallen nicht an, weder für die Anmeldung noch für die Teilnahme. Wir sind jedoch bei den Treffen sehr dankbar für Spenden von Kuchen, Kaffee, Tee, Wasser, etc. Die Organisation wird nach und nach eine Doodle-Liste organisieren.